Gringostorys II steht zum Kauf                               bereit                                          - als Buch und E-Book

            Titel: Leben in der Dominikanischen Republik

ISBN 9783738618860

Christian Hugo
 
Leben in der Dominikanischen Republik
 
Gringostorys aus der Karibik II
 
Das Buch setzt sich mit den Zuständen und
Befindlichkeiten des dominikanischen Lebens oder des
Lebens von Residenten auseinander. Es dringt tief in
diese Mischgesellschaft und in die gesellschaftspolitische
Landschaft ein. Vieles entspricht der
Wahrheit oder könnte sich genau so zugetragen haben.
 
Es geht um den besten Staatspräsidenten seit
Jahrzehnten: eine Lichtgestalt. Die emanzipierteste TVModeratorin
des Landes: Schafft sie es ein Stück weit,
das Land von der Korruption zu befreien? Die
Residenten, die hierher in eine bewachte, internationale
Siedlung ziehen, praktizieren sie etwa Völkerverständigung
im Kleinen? Amüsieren Sie sich über
Erlebnisse von House-Sittern. Sugar Daddy Junkies
erleben eine abenteuerliche Sex-Odyssee. Was erwartet
eine Touristin, die in ihrem Leben scheinbar kaum noch
Chancen hat, mit einem sogenannten Sanky Panky?
 
Fazit: Hispaniola ist ein Paradies, das erst erobert
werden will!
 
Tourism Watch zu Band I: "C.H. wendet sich mit dem
Buch an jene bereits heimisch Gewordenen, die sich hier
und da vielleicht selbst wiedererkennen, und an
Interessierte, die die "wahre" Dominikanische Republik
kennen lernen wollen."
 
www.bod.de
 

Leben in der Karibik

Leben in der Karibik - nach einem langen Berufsleben. Wer träumt nicht davon? Christian Hugo hat es gewagt und genießt jeden Tag von neuem. Leben multikulturell mit dominikanischen Nachbarn und Residenten aus ca. zehn verschiedenen Ländern. Er nennt das globale Nachbarschaft. Mit den Freunden zuhause chattend oder skypend Kontakt haltend.

Inspiration

Inspiration zum Schreiben oder Malen findet er hier überall und jederzeit.

Lyrik auf Spanisch und Ölmalerei auf Leinwand. Von Zeit zu Zeit die Insel verlassen und die Kontraste zwischen hier und dort beschreiben. Wie war es gleich wieder in der Alten Welt? Oder wie lebt man in den USA ? Hast Du Heimweh nach der Insel? Nichts ist spannender !

Seine Storys aus der Karibik

Wer auf Prosa steht, wird hier, im letzten Band (September 2011) bedient: zehn Erzählungen, deren Kern der Autor seinem Lebensumfeld entnommen hat, um den Leserinnen und Lesern amüsante und spannende Minuten zu offerieren. Was passieren kann, wenn man sich auf eine Liaison mit einer exotischen Schönheit einlässt, aber auch wenn eine gebildete Dominikanerin sich - zunächst - auf platonischem Weg einem Gringo nähert. Wenn ein deutscher emeritierter Philosphieprofessor sich beim Plaudern mit einer Haitianerin "vergeigt". Wenn einen unversehens ein Motoconchofahrer rammt, oder wenn einem holländischen Hotel- und Restaurantbesitzer von Stammtischlern Ratschläge ob seiner Eheführung erteilt werden. Wie kommt man zu einer dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung angesichts der Verfilzung der Behörden? Wie erleben Dominikaner und Residenten eine skurrile Gestalt, die einen täglich umgibt? Wie verhalten Sie sich, wenn Ihnen das Handy abhanden kommt, oder, wenn Ihnen ein Museumsbesitzer von "seinen" Aliens und Zombies erzählt?

Lassen Sie sich auf die Erzählungen ein, und wundern Sie sich nicht, wenn Sie eines Tages Ähnliches erleben.

Seine Lyrik aus der Karibik

Spannung

Spannung auf mehreren Ebenen. Da ist der "Gringo" mit seinem etwas "anderen" Blickwinkel. Und dort seine Opfer: Dominikaner und andere "Gringos". Lyrikkonsumenten mögen verzeihen: seine Lyrik ist weder dunkel noch bewölkt. Rimbaud und Mallarmé erwartet Sie nicht! Wenn Sie im europäischen Winter etwas Heiteres über die Wärme und Spleens karibischen Lebens lesen möchten, greifen Sie zu! Dem 1.Lyrikband sollen weitere folgen.